Webfactory Logo
Suchlupe
English

Linde Group München

Systeme, die aus unflexiblen, statischen Mosaikbildern zur Visualisierung und großen Bedienpulten zum Steuern der Prozesse bestehen, entsprechen längst nicht mehr dem Stand der Technik. Heute will ein Anlagenbetreiber zu jeder Zeit und unabhängig von seinem Aufenthaltsort über das Geschehen in seiner Anlage informiert sein. WEBfactory liefert hierfür die Lösung. Mit der SCADA/HMI-Software von WEBfactory kann jede Anlage – unabhängig von Größe und Funktion – über das Internet überwacht und so die benötigte Flexibilität gewährleistet werden. Beim Gefrieren von Lebensmitteln beispielsweise sind webbasierte Prozessleitsysteme zur Überwachung des Ist-Zustands der Anlage per Internet das Mittel der Wahl.

Bei klassischen kryogenen Konservierungsverfahren wird die Zellstruktur der Lebensmittel häufig in Mitleidenschaft gezogen, wodurch sich das Aroma ändert und wichtige Vitamine verloren gehen. Dabei entstehen aufgrund des langsamen Temperaturabfalls im Inneren des Gefriergutes große Eiskristalle, die die Zellmembran zerstören.

Kryogenes Schockfrosten dagegen ist ein Verfahren zur Herstellung von Tiefkühlkost, bei dem in wenigen Minuten die Temperatur der einzufrierenden Lebensmittel auf -18 °C oder tiefer abgesenkt wird. Bei diesem Prozess wird das Kühlmittel - flüssiges Kohlendioxid mit -79 °C oder flüssiger Stickstoff mit -196 °C - in die Anlage eingesprüht und kommt in direkten Kontakt mit dem zu frostenden Produkt.

Durch die tiefen Temperaturen der Kühlmittel lassen sich sehr kurze Einfrierzeiten realisieren. Ähnlich wie beim schnellen Anbraten von Fleisch bildet sich beim schnellen Einfrieren eine dünne, tiefgefrorene „Schutzschicht“, die das Entweichen von Flüssigkeit aus den Nahrungsmitteln verhindert.

Aus diesem Grund wird beim kryogenen Schockfrosten die Zellstruktur der Lebensmittel nicht verändert, Geschmack und Aussehen der Lebensmittel bleiben erhalten. WEBfactory liefert die passende Software, um den Prozess des Schockfrostens zu überwachen und zu visualisieren. 

Gesamte Story herunterladen

Nach oben